Sammlung

"Elektroofen" um 1950
Ahlmann-Carlshütte KG/Rendsburg

Klassischer Fünfplattenofen. Die rocaillengefasste Stirnseite mit einem offensichtlich schon leicht angetrunkenen Zecher und das auf den Längsseiten des Ofens zu einem Dudelsackspieler tanzende Paar lassen eine im Rokoko entstandene, in ihrem ursprünglichen Entwurf wahrscheinlich bis ins frühe 16. Jahrhundert zurückreichende Motivgebung einer Bauernhochzeit erkennen.
Der hier gezeigte Elektroofen mit einer Heizleistung von 7,5 kW hat neben den landestypischen Messingkugelgriffen noch einen fein verzierten Stülper aus Messingblech. Vgl. auch Öfen Nr. 126 und Nr.251

Höhe: 124 cm
Breite: max. 49 cm
Tiefe: max. 78,5 cm
Gewicht: ca. 110 kg
Brennstoff: Elektrifiziert
Copyright 2014-2021 | Deutsches Eisenofenmuseum | Karin Michelberger & Wilfried Schrem | Impressum & Datenschutz