Sammlung

"Regulir-Hopewell-Ofen" um 1905
Eibelshäuserhütte bei Eibelshausen

In Größe - Nr. 4 - und Erscheinungsbild auffälliger Hopewellofen mit herdähnlichem Unterbau und frontaler Feuerung, als Regulierofen ausgestattet. Durchgehend zeit- und hüttentypisches Dekor, mit der Besonderheit farbig emaillierter, medaillongefasster Frauenköpfe in den Kammertüren sowie einer originalvernickelten, geschweiften Galerie.
Diese Öfen konnten wahlweise mit "Rückenzug" oder "Seitenzug" in der unteren Kochkachel geliefert werden.

Höhe: 163,5 cm
Breite: 78 cm
Tiefe: 44 cm
Gewicht: ca. 180 kg
Brennstoff: H, T, LK
Copyright 2014-2021 | Deutsches Eisenofenmuseum | Karin Michelberger & Wilfried Schrem | Impressum & Datenschutz