Sammlung

"Regulir-Füllofen" um 1870
Kgl. Württ. Hüttenamt/Wasseralfingen

Oktaedrisch durchgestalteter, mit Kipp- und Stehrost ausgestatteter früher Allesbrenner des Kgl. Württ. Hüttenamtes. Sowohl Aschenkastensockel und Brennraum wie auch der dreiteilige Zugverlängerer sind jeweils am Stück gegossen. Allseitig sehr plastisches, im Neobarockstil gehaltenes Oberflächendekor:
Köpfe, Putti, Drachen, Fabelwesen, in teils floral umrahmten Kartuschen. Der Ofen ist in der Feuerungstür mit der Modellbezeichnung "R.F.NO.II" bezeichnet, zwei Zylinder sind mit "Wasseralfingen" gemarkt. Dieser im Musterschutzregister eingetragene Ofen wurde ferner in einer höheren Variante angeboten.

Höhe: 138 cm
Breite: 37 cm
Tiefe: 37 cm
Gewicht: 90 kg
Brennstoff: H, T, LK
Copyright 2014-2021 | Deutsches Eisenofenmuseum | Karin Michelberger & Wilfried Schrem | Impressum & Datenschutz