Sammlung

"Rundofen" um 1850
Kgl. Württ. Hüttenwerk/Wasseralfingen

Fünfteilig gegossener zylindrischer Hinterlader mit achteckigem, sternförmig durchbrochenen Fußsockel. Der obere Schmuckzylinder zeigt Artemis als Jägerin mit Bogen und Köcher, auf glattem Grund, noch auf Conrad Weitbrecht zurückgehend. Spiegelbildlich dargestellte Meerjungfrauen und Chimären in groteskem Rankenwerk verweisen auf naturlyrische Inhalte der Biedermeierzeit.

Höhe: 130 cm
Breite: 38 cm
Tiefe: max. 50 cm
Gewicht: 61 kg
Brennstoff: H, T
Copyright 2014-2021 | Deutsches Eisenofenmuseum | Karin Michelberger & Wilfried Schrem | Impressum & Datenschutz