Sammlung

"Postamentofen" um 1850
Vermutlich Kgl. Württ. Hüttenwerk/Wasseralfingen

Der einteilig gegossene kubische Feuerungskasten auf quadratischem Aschenkastensockel zeigt auf seinen Seitenwänden das Christian Plock zuzuschreibende Motiv "Schmiede", das zu den Genien des Handwerks gehört. Vierteilig zugverlängernder Säulenaufbau mit kannellierten Zylindern, rosenbesetztem Schmuckfries und geschlossener Haube.

Höhe: 113,5 cm
Breite: 33 cm
Tiefe: 33 cm
Gewicht: 42 kg
Brennstoff: H, T, LK
Copyright 2014-2021 | Deutsches Eisenofenmuseum | Karin Michelberger & Wilfried Schrem | Impressum & Datenschutz