Sammlung

"Regulir-Füll-Ofen" um 1890
Kgl. Württ. Hüttenamt/Wasseralfingen

Der oktaedrische "Miniatur"-Füllreguliersäulenofen No. 0. mit einteilig gegossener Brennkammer ist bereits mit einem Rüttelrostsystem ausgestattet.
Man versuchte damit, diesen ursprünglich eher für langflammige Brennstoffe gebauten Ofen kohlebrandtauglich zu machen. In einem Musterbuch aus dem Jahre 1900 wird explizit als Brennmaterial Koks angegeben.

Höhe: 131 cm
Breite: 31 cm
Tiefe: 31 cm
Gewicht: 40 kg
Brennstoff: H, T, LK, KK
Copyright 2014-2021 | Deutsches Eisenofenmuseum | Karin Michelberger & Wilfried Schrem | Impressum & Datenschutz